Gaugl Holding
 

Gaugl Metalle – vom „Ausschlachten“ zum Außenhandel

Wir sind ein innovativer und kompetenter Partner rund um das Sammeln, Sortieren und Aufbereiten von Altmetallen und Schrott. Metallgemische werden sortiert und dadurch wieder zu wertvollen Rohstoffen. Dies erfolgt unter Berücksichtigung zum Schutz der Umwelt und des Menschen. Nach der Gründung des Einzelhandelsunternehmens „Kraftfahrzeug-Verwertung“ von Ferdinand Gaugl im Jahr 1973 entwickelte sich der Betrieb vom „Ausschlachten“ der Autowracks und dem Verkauf von noch brauchbaren Teilen weiter zum Sammelunternehmen für Metalle aller Art. Es folgten Haus- und Sperrmüllsammlungen, eigene LKW und die ersten Lieferungen zu Stahlwerken.

Heute ist die Gaugl Metallhandel GmbH eine 100-prozentige Tochter der Gaugl-Holding, beschäftigt rund 35 Mitarbeiter und hat sich im Bereich Recycling auf das Trennen von Verbundmaterialen spezialisiert. Der Fuhrpark besteht aus über zehn Schwerfahrzeugen mit Anhängern und erfüllt stets die neuesten Abgasnormen.

Das Unternehmen operiert international und kann auf zahlreiche Demontagen verweisen (siehe Projekte). Die Geschäftsführung hat Alexander Gaugl, ein Sohn von Ferdinand Gaugl, übernommen.


Unser Leitbild   Zertifikate